Wie benutze ich Trennwände?

Enno Klaiber

"Ich habe nicht genug Platz für all diese Partitionen". In diesem Blog werde ich einige praktische und nützliche Lösungen für dieses Problem vorstellen.

Vor all meinen Erfahrungen mit der Partitionierung von Festplatten war ich ein Festplatten-Partitionierungsexperte. In meinem letzten Blog habe ich eine einfache Möglichkeit vorgestellt, ein Betriebssystem mit einer einzigen Partition zu verwalten, und das war erst der Anfang. Gleichzeitig wollte ich eine einfache Methode zur Partitionierung einer physischen Festplatte beschreiben, um die von mir gewünschten Betriebssysteme zu verwalten. Dieser Blog wird sich auf letzteres konzentrieren, da er eine bessere Chance hat, sehr nützlich zu werden. Aus diesem Grund können Sie alle Teile dieses Blogs mit jedem beliebigen Betriebssystem verwenden. Tatsächlich kann sich das Betriebssystem sogar auf separaten Laufwerken befinden. Wie Sie sehen werden, wird es ein Beispiel dafür sein, wie Sie sowohl mit Festplattenpartitionen als auch mit logischen Volumes arbeiten können. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, was eine Partition ist und wie sie auf einer Festplatte verwendet wird, dann sollten Sie sich einige meiner anderen Blog-Einträge ansehen.

Es gibt viele verschiedene Methoden, um eine Festplatte zu partitionieren: 1) Die Standardmethode. Wenn Sie Glück haben und Ihre Festplatte mehr als eine Datei speichern kann, dann gibt es keine Notwendigkeit, eine Partition zu schreiben, weil Sie einfach eine Partition darauf schreiben können. Diese Methode ist die gebräuchlichste. Folglich ist es aller Voraussicht nach stärker als Polster Boxspringbett. 2) Eine Festplatte, die nicht in Gebrauch ist, aber trotzdem noch zur Verfügung steht. Sie können normalerweise eine Festplatte mit einer guten Menge an freiem Speicherplatz bekommen. Wenn eine Festplatte leer ist, können Sie die Partition, die Sie beschreiben möchten, darauf legen und sie benutzen, da sie nicht beschrieben wird, wenn Sie die Platte dann verschieben wollen. 3) Eine Scheibe im Papierkorb. In diesem Fall können Sie jederzeit die Partition entfernen und den Computer mit der Festplatte starten. Hinweis: Es gibt Fälle, in denen Sie eine Partition nicht einfach entfernen können und sie bleibt erhalten. Dies kann bei einer Partition mit sehr kleiner Größe passieren, wenn Sie z.B. die Standard-Boot-Datei ändern wollen oder wenn die Partition eine ungerade Anzahl von Sektoren enthält. In diesem Fall müssen Sie ein Programm wie den Diskpart verwenden. In meinem Fall ist es Diskpart. Hier ist ein Bild von Diskpart. Ich gehe davon aus, dass Sie ein SSD-Laufwerk haben (in diesem Fall das Toshiba ST3000DM001). Laden Sie Diskpart von hier herunter und installieren Sie es. Hinweis: In diesem Fall habe ich das Disk-Image meines SSD-Laufwerks verwendet, um die Partition zu mounten. Das Disk-Image ist das Format, das von Diskpart unterstützt wird und Sie können dasselbe Disk-Image mit jedem Dateisystem verwenden. Ich habe das TAR-Format verwendet, das vom Linux-Kernel unterstützt wird. Also, wir werden Folgendes tun. Als erstes müssen Sie TAR herunterladen und installieren, um die Partitionstabelle für Ihre Partition zu erhalten: Das Herunterladen und Installieren von TAR ist einfach. Benutzen Sie einfach den Button am Ende der Seite. Betrachten Sieferner den Garderobe Hocker Erfahrungsbericht. Drücken Sie einfach den Knopf um fortzufahren. Das Disk-Image für Ihr Laufwerk ist bereit. Klicken Sie einfach auf den Download-Button.